Eisvogeltour 2014

Kanutour_20140629_01Abkommen mit dem Petrus; Wetter top beim Paddeln – Regen bei unseren Stops!

Am Sonntag den 29.06.14 pünktlich um 08,30Uhr fanden sich 9 Kanubegeisterte SCW´ler in unserem Vereinsheim bei Nieselregen ein, um wieder einmal die heimische Fauna und Flora während der ca. 19km langen Eisvogeltour von der Wasserseite aus erleben zu können.

Nachdem auf unseren Bus 1 Kajak und der Bootsanhänger mit 4 Kanus beladen wurde, ging es gut gesichert mit Begleitfahrzeug zu unserer Einsetzstelle in Odenhausen. Umringt von ganz vielen Hühner und Hähnen verschiedenster Rassen glitten 4 Doppelkanus und 1 Kajak um 11Uhr in die Lahn um 19km Wasserstrecke zu bewältigen.

Kanutour_20140629_03Als Kanufahrer bewährten sich im Team Bardo und Angelika; Laila und Gerlinde; Uwe und Werner; Jochen und Frank und Walter als Begleitschutz in seinem Kajak.

Pünktlich zum Start hatte der Wettergott ein Einsehen. Die Regenwolken verzogen sich, der Nieselregen hörte auf und nunmehr angenehme 19Grad sorgten für ein Wohlfühlklima bei unseren nun beginnenden sportlichen Aktivitäten.

Beim Wehr bei Buderus in Lollar mußten alle Kanus aus dem Wasser getragen werden und nach 100m Dschungelpfad wurden unsere neuen relativ leichten -im Vergleich zu den alten selbsthergestellten Kanus- wiederum zum Zwecke weiterer Paddelaktivitäten wieder in das kühle Nass zurückgesetzt werden.

Kanutour_20140629_05Graureiher, Enten und Gänse wollten zwischendurch in der Ferne und auch aus der Nähe bestaunt werden.

Eine erste wohlverdiente Rast fand nach einer Stunde auf einer Lahninsel statt. Mitgebrachter Kartoffel- und Krautsalat –Resteverwertung via SCWsponsoring- als auch Würstchen und Brot schmeckten uns Allen gut. Mit Betonung auf Allen! Ein hungriger aber auch zugleich zutraulicher Schwan gesellte sich zu uns und verdiente sich so auch seine Brotzeit.

Kanutour_20140629_07Es folgten 2 weitere Stunden aktives manövrieren mit diversen notwendigen Ausweichaktionen zu anderen Ruderern und einem 4er Regattateam mit motorgetriebenen Begleitfahrzeug der sein Team auf Kollisionskurs zu unseren Kanus manövrierte. Nur durch beherzte Eingreifkommandos unseres Begleitschutzkajaks konnte deren Trainer bewegt werden seinen Kollisionskurs zu ändern. Walter sei für seinen präventiven verbalen Arbeitseinsatz hierfür nochmals aufrecht gedankt!

Um die Kaffeetrinkenszeit, wurde ein Steuerbord Einkehrschwung beim Campingplatz „Männer Bade Verein“ (Besteht seit über 150Jahren) vollzogen. Angelika überzeugte mit Leichtigkeit alle Tourteilnehmer von der Notwendigkeit eine Tasse heißen Tasse Kaffee zu sich zu nehmen.

Kanutour_20140629_09Ihr Weitblick hat sich ausgezahlt; Man kann nur konstatieren: auch hier wieder mal alles richtig gemacht; Pünktlich zum Kaffeeausschank in der rustikalen Gaststätte öffneten sich wieder die Schleussen des Himmels für 30Minuten! Nach unserer kurzen Rast und dem obligatorischen Erinnerungsphoto ließen wir wieder unsere 5 Wasserfahrzeuge über eine mutmaßlich extra für uns installierte Slipanlage mit beidseitig geführtem Rollensystem ins Wasser.

Walter überraschte uns mit seinem neu (-gefundenen) quitschegelben Lahnihässchen, den er aus den Lahnfluten gerettet und der er sogleich als Gallionsfigur auf seinem Kajak montiert hatte. Lahni erwies sich für den heutigen Tag offenbar als Glücksfund, da er sicherlich mit für den uns guten Witterungsverlauf verantwortlich zeichnete.

Kanutour_20140629_11Vom „Männer Bade Verein“ sind die letzten 2,5km bis zu unserer Endstation „Lahn Ruderclub Hassia“ Giessen wie im Fluge vergangen. Um 16Uhr beendeten wir hier unsere Paddelaktivitäten für diesen Tag. Mit dem Begleitfahrzeug holten Bardo und Frank unseren SCW Bus mit dem Anhänger wieder in Odenhausen und fuhren dann zurück zum restlichen Team, die zwischenzeitlich die Boote arbeitsintensiv wieder für die nächste SCW Kanutour saubergemacht haben.

Nachdem alles aufgeladen und das 10m SCW Gespann gesichert und abfahrbereit war, fand unser Tag einen schönen Abschluß mit einem gemeinsamen Abendessen im überdachten Terrassenaußenbereich des Restaurant: „Lahngenuß mit Bierterrasse“ des Ruderclubs Hassia in Giessen.

Kanutour_20140629_13Unser Lahni hatte mutmaßlich wieder dafür gesorgt, daß sobald wir auf der Terrasse uns niedergelassen hatten, der Himmel aufs erneute seine Schleussen öffnete und es wieder zu ergiebigen Regenspenden bei gleichzeitiger Temperaturabkühlung kam!

Wir konstatierten, daß wir alle eine tollen und vor allem während unserer Paddelaktivitäten einen trockenen Urlaubstag hatten. Walters Lahni sollte sicher bei nächsten Kanufahrten des SCW`s ebenso als Glücksbringer mit dabei sein. Hoffentlich sorgt Lahni auch dafür das die nächsten Touren u.a. wettertechnisch wie der heutige Tourtag der um 20Uhr endete, gelingen werden!