Protokoll der JHV

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 29.3.2019

Beginn 20:06 Uhr / 44 Mitglieder sind anwesend

Top 1 Begrüßung durch Roland

Es gibt Freiwürste und Freigetränke für alle anwesenden Mitglieder.

Top 2 Totenehrungen

Im vergangen Jahr sind 3 Vereinsmitglieder verstorben.
Erika Reul, Walter Reul (Gründungsmitglied) und das Vorstandsmitglied Lothar Ruppert. Anfang 2019 verstarb unser Vereinsmitglied Klaus Krcmar. Die Anwesenden erheben sich zu einer kurzen Gedenkminute.

Top 3 Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung

Das Protokoll wurde an alle Vereinsmitglieder per E-Mail versendet. Ein Exemplar liegt während der Hauptversammlung zur Einsicht aus. Gegen das Protokoll werden keine Einwände erhoben.

Top 4 Jahresbericht des 1. Vorsitzenden und Berichte der Sportwarte

  • Bericht des ersten Vorsitzenden
    • Das Jahr 2018 war ein erfolgreiches Jahr. Die Mitgliederzahl ist gewachsen auf 389 Mitglieder mit Stand Januar 2019
    • Wir haben wieder 34 Jugendliche im Verein, starker Zuwachs
    • Großveranstaltungen (Aurora, Altstadtfest, Weihnachtsmarkt) haben einen guten finanziellen Beitrag geleistet
    • Auch kleinere Veranstaltungen in der Skihütte waren ok, wenn auch leicht weniger Nachfrage als in den Vorjahren
    • Sehr erfolgreiche Lesung der Weihnachtsgeschichte in der Skihütte im Dezember
    • Finanzen sind sehr gut, wir haben mehr als 10.000 Euro Überschuss in 2018, Genaueres dazu später von Angelika
    • Winterfahrten Alpin und Langlauf
      • Gestalten sich zunehmend schwieriger, da die Nachfrage abnimmt
      • Mit Lothar Ruppert haben wir einen sehr guten Organisator verloren
      • Wir brauchen neue Ideen, wird Thema auf der nächsten Vorstandssitzung
    • Jugendarbeit
      • Sehr erfolgreiche Jugendskifreizeit mit 63 Jugendlichen und 9 Betreuern
      • deutlich über 30 Eintritte dadurch
      • Einrichtung eines Elternstammtischs, um Jugendliche durch zusätzliche Aktivitäten für den Verein zu begeistern
    • Zu den anderen Abteilungen berichten die Sportwarte nachher. Hervorzuheben aber die Wanderungen, die sehr erfolgreich sind und starken Zulauf haben
    • Skihütte
      • Das 10-jährige Jubiläum wird am 22.6. mit einem Grillfest begangen
      • Starker finanzieller Beitrag von über 3000 Euro durch Vermietungen und Getränkeumsatz
      • Kleinere Reparatur- und Verschönerungsarbeiten stehen an
    • Gespräche mit der Stadt über Nachbargelände
      • Stadt sucht Platz für Verwaltungsgebäude der Stadtwerke
      • Die Verkaufsgespräche sind daher auf Eis gelegt
      • Wir haben weiterhin Interesse und möchten zumindest einen Teil des Geländes übernehmen
      • Ob per Kauf oder Erbpacht wird noch entschieden, wenn klar ist, wie das Ergebnis bei den Beratungen der Stadt ist
    • Fahrzeuge
      • Unser Bus muss sich einer Rostbehandlung unterziehen, sonst ok
      • Unser Verkaufswagen muss gründlich saniert werden
      • Sonst keine Probleme
    • Vorstandsarbeit
      • Neuwahlen stehen an für die meisten Positionen im Vorstand
      • (2. Vorsitzende und Sportwart Skifahren bleiben, neu wird ein Jugendwart gewählt)
      • Vielen Dank für die Arbeit im Vorstand an alle
      • Angelika tritt zurück nach 24 Jahren als Kassiererin. Gabi überreicht einen Blumenstrauß. Nach Neubesetzung des Postens werden wir ein aktuelles Vereinsprogramm und entsprechende Hardware kaufen
  • Wandern mit Jürgen
    • In 2018 wurden 9 Tageswanderungen zwischen März und Dezember unternommen, 147 km insgesamt, 26 Teilnehmer im Schnitt.
    • Im Juni ging es mit 15 Personen auf den Eifelsteig zu einer 3-tägigen Wandertour.
    • Im September stand die Wanderwoche nach St. Johann im Pongau an. 16 Personen nahmen teil, das Wetter war überwiegend sonnig und am Samstag konnte der Almabtrieb in Wagrain beobachtet werden.
    • Der Wanderpreis 2018 ging an Uschi Heinrich, Gabi Bauch, Hermann Sauthoff und Holger Seifert, es gab ein Fotobuch.
    • Im Juni 2019 ist eine 3-Tages-Tour ins Dahner Felsenland vorgesehen. Ein EZ oder DZ ist noch frei.
    • Die Wanderwoche im September nach Kaprun ist mit 24 Personen ausgebucht.
  • Skifahren
    Antonio berichtet von der ersten Jugendskifreizeit des SCW Anfang 2019. Diese Fahrt wurde mit 63 Jugendlichen und 9 Betreuern durchgeführt und war bereits im Mai 2018 ausgebucht. Auch 2020 wird wieder eine Jugendskifreizeit durchgeführt, vom 3.-10. Januar, dieses Mal für eine komplette Woche mit 6 Skitagen.
  • Gymnastik
    Jutta berichtet von einer erfolgreichen Wirbelsäulengymnastik mit durchschnittlich 18 Teilnehmern. Die Skigymnastik ist bis auf weiteres mangels Teilnehmern abgesagt.
  • Kanufahren
    In 2018 wurde eine schöne Tour auf der Hunte durchgeführt. Für 2019 ist eine Fahrt auf die Saale vorgesehen. Allerdings stellt er sich nicht mehr zur Neuwahl auf und auf der ersten Vorstandssitzung muss geklärt werden, ob und unter welcher Leitung die Fahrt stattfinden wird.
  • Nordic Walking
    Gudrun berichtet, dass dienstags um 18:30 Uhr im Schnitt 8 Personen am Nordic Walking teilnehmen. Der Mittwochstermin findet mangels Teilnehmern leider nicht mehr statt.
  • Ballspiele
    Donnerstags um 20.30 sind es 8-10 Pers., 3. Halbzeit anschließend in der Skihütte.
  • Senioren
    Werner berichtet von drei Fahrten, in den Vogelsberg, zur Weinprobe auf dem Weingut Gruber und zum Weihnachtsmarkt in Bad Homburg. Allerdings lässt der Zuspruch nach und es wird problematisch, ganze Busse zu füllen.

Top 5 Bericht der Kassiererin

  • Einnahme insgesamt Euro 30.508
  • Ausgaben insgesamt Euro 20.320
  • Überschuss 2018 Euro 10.188
  • Vorjahres Überschuss 2017 Euro 2.205
  • Rücklagen am 31.12.2018 Euro 64.255

Detaillierte Werte zu den einzelnen Bereichen können jederzeit gerne bei Angelika eingesehen werden.

Top 6 Bericht der Revisoren

Revisoren waren Melanie Scholz und Wilfried Göttlicher. Melanie berichtet von der Kassenprüfung. Es gab nichts zu beanstanden.

Top 7 Aussprache zu den Berichten

Es gab keine Meldungen dazu

Top 8 Entlastung des Vorstandes

Der Vorstand wurde auf Antrag von Melanie einstimmig entlastet.

Top 9 Neuwahlen

Wilhelm Schreuder übernimmt die Wahlleitung. Es wird per Handzeichen gewählt. Die anwesenden Mitglieder sind damit einverstanden.

  • Als 1. Vorsitzender wird Roland Langlitz in den geschäftsführenden Vorstand wiedergewählt, bei 3 Enthaltungen und keiner Gegenstimme
  • Als Kassierer wird Andreas Barthmann in den geschäftsführenden Vorstand ohne Gegenstimmen und Enthaltungen gewählt
  • Als 1. und 2. Schriftführerinnen werden Sabrina Saß und Claudia Wanner vorgeschlagen und einstimmig gewählt
  • Als Pressewartin wird Margit Becker einstimmig wiedergewählt
  • Als Hütten- und Fahrzeugwart wird Hans-Jürgen „Toni“ Krcmar einstimmig wiedergewählt
  • Als Internetwart wird Thomas „Willi“ Wilhelmi einstimmig wiedergewählt
  • Zur Gymnastikwartin wird Jutta Schilling-Langlitz einstimmig wiedergewählt
  • Zum Wanderwart wird Jürgen Scholz einstimmig wiedergewählt
  • Zum Fahrradwart wird Marcus Taylor vorgeschlagen und einstimmig neu gewählt
  • Für den Kanuwart gab es keine Vorschläge, die Position bleibt vorerst vakant
  • Zum Jugendwart wird Tom Bobe vorgeschlagen und bei drei Enthaltungen gewählt
  • Zum Seniorenwart wird Werner Schäfer einstimmig wiedergewählt
  • Als Revisorin wird Melanie Scholz für eine zweite Amtsperiode vorgeschlagen (lt. Satzung ist eine einmalige Wiederwahl erlaubt) und dann auch einstimmig gewählt

Top 10 Verschiedenes

  • Angela war auf der letzten Weihnachtsfeier frustriert, weil einige Gäste zu Beginn ihrer Lesung einer Weihnachtsgeschichte die Hütte verlassen haben und möchte daher keine Lesungen mehr machen.

Ende der Sitzung um 22:12 Uhr

Roland Langlitz        
1. Vorsitzender
Jutta Schilling-Langlitz
für die verhinderte Schriftführerin